Menü Schließen

Projekt “NoEnergyDrinks”

Fast 70 Prozent aller Jugendlichen trinken „Energy Drinks“, und jeder vierte konsumiert so viel davon, dass es gesundheitsgefährdend ist. Die AG Jugendschutz Region Trier hat in ihrer Präventionsarbeit vor allem durch Anrufe und Mitteilungen von Leitungen der Trierer Grundschulen und Orientierungsstufen von einem verstärkten missbräuchlichen Konsum erfahren. Deswegen hat es sich der Verbund, dessen Mitglieder auch der Leiter des „Gemeinsamen Sachgebietes Jugend“ der Polizeidirektion Trier und die städtische Jugendschutzbeauftragte sind, zur Aufgabe gemacht, geeignete Informationsmaterialien zu entwickeln.

Infos unter:
www.trier.de/rathaus-buerger-in/aktuelles/rathaus-zeitung/suesse-koffeinbomben-mit-nebenwirkungen/