Menu Close

JHZ Don Bosco Helenenberg

Wir über uns

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg ist eine Einrichtung der Jugendhilfe. Bei einer Platzkapazität von 150 vollstationären  und 16 teilstationären Plätzen bieten wir derzeit 15 Wohngruppen, davon 3 Außenwohngruppen, 4 Intensivgruppen für Jugendliche mit unterschiedlichen Problematiken, 2 Wohngruppen für minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge und Betreutes Wohnen. Im Bereich ambulante Hilfen bieten wir neben der Ponticello-Ambulanz und der Pinardi-Ambulanz, Familienaktivierungsmanagement, Sozialpädagogischer Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaften auch Anti-Aggressivitäts-Training und Coolness-Training® nach Weidner an (Konzept und Teilnahmevoraussetzungen erhalten Sie auf Anfrage). Für den Landkreis Trier-Saarburg sind wir als Partner im Rahmen sozialräumlich organisierter Jugendhilfe aktiv.

Zum Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg gehören weiterhin:

  • Die Valdocco-Schule, Förderschule mit dem Schwerpunkt sozial-emotionale Entwicklung und den Bildungsgängen Grundschule, Hauptschule, sowie dem Förderschwerpunkt Lernen.
  • Die Berufsausbildungsstätte mit 23 anerkannten Berufsabschlüssen in den Berufsfeldern Metall, Holz, Elektro, Gartenbau, Ernährung (Küche, Bäckerei), Bäckereifachverkauf, Farbe, Lager und Logistik. Sowie der Orientierungs- und Trainingswerkstatt, des Übergangslotsen und des Care-Leavers.
  • Die Berufsschule mit berufsvorbereitenden Maßnahmen und Berufsschulunterricht innerhalb der dualen Ausbildung

Im Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg werden hauptsächlich Jugendliche gem. §§ 27, 34, 35a, 41, 42, 42a SGB VIII  und § 71 JGG betreut. Der pädagogische Auftrag besteht darin, Kinder und Jugendliche, in ihren individuellen Entwicklungsmöglichkeiten zu fördern. Dies beinhaltet sowohl ihre schulische und berufliche Bildung als auch Orientierungshilfen zur Entwicklung ihrer eigenen Persönlichkeit sowie Förderung zur selbständigen Lebensführung.

Im Haus des Jugendrechts ist das Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg insbesondere mit  jenen Angeboten vertreten, die Schnittstellen zu den Kooperationspartnern bieten. Dazu zählt vor allem die Pinardi-Ambulanz. Für alle anderen Kolleginnen und Kollegen der ambulanten Jugendhilfe bieten die Büroräumlichkeiten im Haus des Jugendrechts eine Anlaufmöglichkeit für die Klienten aus der Stadt Trier.

Unsere Aufgaben

Die Pinardi-Ambulanz versteht sich als Zentrum für Beratung zum Themenkreis sexuelle Grenzverletzungen und bietet therapeutische Hilfen für sexuell grenzverletzende Jungen und Mädchen sowie deren Familien bzw. deren soziales Umfeld an. Die Hilfe ist als täterorientierter Opferschutz konzipiert und soll die Jugendlichen befähigen, ein straffreies Leben zu führen.

Zielgruppe

Jungen und Mädchen im Alter zwischen 12 und 21 Jahren

  • die sexuelle Grenzverletzungen begehen
  • bei denen sexuelle Grenzverletzungen und Verhaltensauffälligkeiten vermutet oder ihnen vorgeworfen werden

MitarbeiterInnen aus sozialen Einrichtungen, die fachliche Unterstützung und Begleitung zum Thema sexuelle Gewalt durch Jugendliche wollen

Eltern, die Informationen, Aufklärung und Beratung zum Thema sexuelle Gewalt durch Jugendliche wünschen

Angebote und Methoden

Die Arbeit basiert auf Elementen systemischer Therapie, deliktspezifischer Therapie sowie schema- und verhaltenstherapeutischen Ansätzen

Die Hilfe wird individuell auf die Bedürfnisse der Familie ausgerichtet

Die Schwerpunkte der Arbeit liegen auf der Einzelarbeit mit dem Jungen bzw. Mädchen sowie deren Familie (bei außerhäuslicher Unterbringung zusätzliche Arbeit mit dem Team der Wohngruppe)

Die Beendigung der Therapie wird nach Abwägung aller Interessen empfohlen und hängt vom Erreichen der Therapieziele ab

Verlauf der Hilfe

  1. Diagnostikphase
    • Dauer ca. 3 Monate
    • Ausführliche Diagnostik, um Hilfebedarf zu ermitteln
  2. Therapiephase
    • Individuelle Dauer
    • Beendigung nach Abwägung aller Interessen

Kontakt

JHZ Don Bosco Helenenberg
Puricellistr. 1
54298 Welschbillig

Telefon: 06506-899-0
Fax: 06506-899-109
Email: info@helenenberg.de

Bereichsleitung
Alexa Lichter
Sozialarbeiterin B.A.

Telefon: 06506-899-130
Fax: 06506-899-109
Email: alexa.lichter@helenenberg.de

Pinardiambulanz
im Haus des Jugendrechts

Telefon: 0651-99877-4820
Email: pinardiambulanz@helenenberg.de

Internetpräsenz des Jugendhilfezentrums
Flyer der Pinardi-Ambulanz